Marburg in Hessen
Copyright © 2016 Wolfgang Krebs. Alle Rechte vorbehalten.
Kretschmer, Ernst
Bekannter Kriminologe, Neurologe und Psychiater Geboren am: 28.10.1888 in Wüstenrot (Heilbronn) Gestorben am: 08.02.1964 in Tübingen Ernst   Kretschmer   stammte   aus   einer   Landpastorenfamilie,   die   einige   Theologen   und   Ärzte   hervorbrachte.   Er   wurde   1888 in Wüstenrot bei Heilbronn geboren. Kretschmer    wurde    besonders    durch    seine    Untersuchungen    über    den    Zusammenhang    von    Körperbau    und    Charakter bekannt.   Durch   seine   Unterscheidung   in   drei   menschlicher   Grundtypen   (Pykniker,   Leptosome   und   Athletiker)   wies   er   der Charakterforschung völlig neue Wege. Der   Ehrendoktor   der   Universitäten   Bonn   und   Santiago   (Chile)   war   von   1926   bis   1939   als   Professor   und   Direktor   der Universitäts-Nervenklinik in Marburg tätig. Nach   Ende   des   zweiten   Weltkrieges   wurde   Ernst   Kretschmer   im   Jahr   1946   an   die   Universität   Tübingen   berufen   und   war dort an deren Wiederaufbau maßgeblich beteiligt. In Tübingen verstarb er auch am 08. Februar 1964.
< zurück < zurück weiter > weiter >
Marburg in Hessen
Copyright © 2016 Wolfgang Krebs. Alle Rechte vorbehalten.
Kretschmer, Ernst
Bekannter Kriminologe, Neurologe und Psychiater Geboren am: 28.10.1888 in Wüstenrot (Heilbronn) Gestorben am: 08.02.1964 in Tübingen Ernst   Kretschmer   stammte   aus   einer   Landpastorenfamilie, die   einige   Theologen   und   Ärzte   hervorbrachte.   Er   wurde 1888 in Wüstenrot bei Heilbronn geboren. Kretschmer   wurde   besonders   durch   seine   Untersuchungen über    den    Zusammenhang    von    Körperbau    und    Charakter bekannt.   Durch   seine   Unterscheidung   in   drei   menschlicher Grundtypen   (Pykniker,   Leptosome   und   Athletiker)   wies   er der Charakterforschung völlig neue Wege. Der   Ehrendoktor   der   Universitäten   Bonn   und   Santiago (Chile)   war   von   1926   bis   1939   als   Professor   und   Direktor der Universitäts-Nervenklinik in Marburg tätig. Nach   Ende   des   zweiten   Weltkrieges   wurde   Ernst   Kretschmer im   Jahr   1946   an   die   Universität   Tübingen   berufen   und   war dort    an    deren    Wiederaufbau    maßgeblich    beteiligt.    In Tübingen verstarb er auch am 08. Februar 1964.