Der neue marburgGUTSCHEIN - Kleiner Marburg BLOG - Marburg in Hessen

Marburg
in
Hessen
Marburger Landgrafenschloss
Pilgrimstein, Marburg
Direkt zum Seiteninhalt

Der neue marburgGUTSCHEIN

Marburg in Hessen
Herausgegeben von in Pressemitteilungen ·
Tags: MarburgGutschein
Pressemitteilung Stadtmarketing Marburg e. V.

 
Marburger Arbeitgebergutschein – der neue marburgGUTSCHEIN

 
Die marburgGUTSCHEIN-Familie erweitert sich: Bislang ist der beliebte Stadtgutschein im Wert von 10 und 20 Euro erhältlich. Nun führt das Stadtmarketing als dritte Variante den Marburger Arbeitgebergutschein mit einem Wert von 22 Euro ein.

 
Das Neue am Marburger Arbeitgebergutschein ist: Er richtet sich direkt an Unternehmen. Denn Arbeitgeber haben die Möglichkeit, ihren Beschäftigten pro Monat Gutscheine im Wert von bis zu 44 Euro abgabenfrei auszuhändigen. Dieser Betrag einmal in der Hälfte zwecks besserer Einlösbarkeit geteilt, ergibt den neuen marburgGUTSCHEIN im Wert von 22 Euro.

 
Als Geschenk der Wahl ist der marburgGUTSCHEIN bei der Vielzahl an teilnehmenden Einzelhändlern ohnehin bestens geeignet. Mit dem Arbeitgebergutschein denken wir das Konzept nun konsequent weiter“, sagt Daniela Maurer, stellvertretende Geschäftsführerin vom Stadtmarketing Marburg. Optisch entspricht das Design dem bekannten Scheckkartenformat. Das neue Farbkonzept ist in Rosa- und Blautönen gehalten und wieder mit historischen Gebäuden aus Marburg verziert.

 
Einfach zu bestellen
 
„Es ist uns wichtig, dass der Bestellvorgang des Gutscheins schnell und unkompliziert ist“, so Maurer. Dies sei ein entscheidender Punkt für den Erfolg des Arbeitgebergutscheins. Für Unternehmen gilt daher: Marburger Arbeitgebergutscheine können ganz einfach und direkt beim Stadtmarketing über das Formular unter www.gutschein-marburg.de bestellt werden. Alternativ lassen sich die Gutscheine auch per E-Mail (stadtmarketing@marburg.de) und Telefon (06421 201 1944) ordern. Zusätzliche Kosten fallen nicht an.

 
marburgGUTSCHEIN als Arbeitgebergutschein ideal geeignet
 
Der marburgGUTSCHEIN erfüllt die rechtlichen Ansprüche an Arbeitgebergutscheine: Um 44 Euro abgabenfrei an die Beschäftigten ausgeben zu können, muss rechtlich ein Sachbezug bestehen. Das trifft für den marburgGUTSCHEIN zu, da eine Barauszahlung oder Teileinlösung nicht möglich ist. Der neue Marburger Arbeitgebergutschein profitiert zudem vom etablierten System. In ganz Marburg akzeptieren mittlerweile fast 200 Annahmestellen den Gutschein als Zahlungsmittel. Vielfältig ist die Auswahl: Die Spannweite reicht von Fachgeschäften über Dienstleister bis hin zu Restaurants und Cafés. Auch den Wocheneinkauf kann man mit marburgGUTSCHEINEN begleichen.

 
Mit dem marburgGUTSCHEIN die regionale Wirtschaft fördern
 
Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies: „Mit dem marburgGUTSCHEIN macht das Einkaufen in Marburg doppelt Spaß: Während wir immer neue Angebote in den unterschiedlichsten Geschäften entdecken, stärken wir auch noch unseren Wirtschaftsstandort.“ Arbeitgebergutscheine sind ein wirksames Mittel, um die Zufriedenheit der Beschäftigten und ihre Bindung an das Unternehmen zu verbessern. Sei es als regelmäßiger Bonus, als Geschenk für Geburtstage oder als Präsent für besondere Leistungen: Wer die Beschäftigten motivieren oder mit einer Aufmerksamkeit prämieren will, kann den Gutschein als unkompliziertes und schnell erhältliches Mittel nutzen.

 
 
Hintergrund: Erfolgsgeschichte marburgGUTSCHEIN
 
Der marburgGUTSCHEIN wurde 2011 zunächst als Papiergutschein eingeführt. Anfang 2015 erfolgte dann der Relaunch. Seitdem gibt es den marburgGUTSCHEIN im bekannten Scheckkartenformat. Nach dem Relaunch ging es dann weiter rasant bergauf. Klaus Hövel, 1. Vorsitzender Stadtmarketing Marburg e. V.: „Der marburgGUTSCHEIN ist sehr beliebt, von September 2011 bis heute wurden Gutscheine im Wert von rund 3.400.000 Millionen Euro verkauft.“ Pro Jahr werden im Schnitt nun über 650.000 Euro in marburgGUTSCHEINEN umgesetzt, rund 80% sind bereits wieder eingelöst. So sorgt der marburgGUTSCHEIN als ein Stadtmarketinginstrument dafür, dass das Geld in Marburg bleibt. Dadurch ist der Arbeitgebergutschein auch eine Investition in die Stadt und sichert die Attraktivität des Standorts.


Copyright © 2018 Wolfgang Krebs.
Zurück zum Seiteninhalt