Weidenhäuser Brücke - Marburg in Hessen

Marburg
in
Hessen
Marburger Landgrafenschloss
Pilgrimstein, Marburg
Direkt zum Seiteninhalt

Weidenhäuser Brücke

Historisches > Gedichte
(1892, Verfasser unbekannt)

Weidenhäuser Brücke, Sep. 2016.

Zur Einweihung der neuen Weidenhäuser Brücke.
(am 15. Oktober 1892)

Gelobt sei Gott mit hohem Klang,
Daß uns das große Werk gelang!
Was unsre Väter oft erfleht,
Vor unsren Augen fertig steht.
Durch schön gewölbte Brückenbogen
Gehorsam ziehn die Wasserwogen.

Der alten Brücke gut Gestein
Kam in den Neubau mit hinein
So birgt die Brück' im neuen Kleid
Ein gutes Stück der alten Zeit,
Das sollen wissen und verstehen,
Die über diese Brücke gehen.

Die Brücke ist ein Meisterstück,
Erbaut mit Eifer und Geschick;
Nennt man, was Gutes jüngst erstand,
So wird die Brücke auch genannt.
Auch ist von großem Glück zu sagen,
Daß sich kein Unfall zugetragen.

Dem Rat der Stadt sei Dank gesagt,
Daß er zum Baue „Ja" gesagt,
Dem Bauherrn auch, der's Werk ersann,
Dem Meister, der es frisch begann,
Und Allen, die die Hände rührten,
Daß sie den Bau zu Ende führten.

Nun schütz' dich Gott mit starker Hand,
Der Stadt und Vorstadt Freundschaftsband;
Nun stehe fest und stehe lang
Im Sturmesgraus und Wogendrang!
Uns aber wolle Gott behüten
Und schenken Eintracht uns und Frieden!


Copyright © 2018 Wolfgang Krebs.
Zurück zum Seiteninhalt